Aufregender Start, ruhiges Ende: Ein Rückblick auf die Team Vertex FIFA Saison

Ein Bericht von Andy ‘AttacK’ Eger.

Im Februar 2018 bin ich, Andy alias ‘AttacK’, als FIFA Manager Team Vertex beigetreten. Da bereits in der Saison 2016/2017 Dennis ‘DeHammer’ Hammer mit mir in einer FIFA orientierten eSports Organisation war, entschlossen wir uns anschließend gemeinsam eine neue Bleibe zu suchen.

Daraufhin kamen wir mit Team Vertex ins Gespräch. Nach einem erfolgreichen Austausch mit Geschäftsführer Christoph Wichmann konnte im Februar 2018 unser Beitritt offiziell verkündet werden.

Das Team

Kurze Zeit später qualifizierte sich Dennis für das Grand Final der virtuellen Bundesliga in Dortmund. Somit zählte er zu den besten Spielern in Deutschland. Auf diesem Event lernte ich erstmals Fabio ‘Fxbio’ Janke-Schmitt, welcher bereits in unserem Team spielte, sowie Ali ‘Predator’ Oskoui Rad kennen. Wir haben uns vor allem persönlich sehr gut verstanden und harmonierten als Team – aus meiner Sicht – nahezu perfekt.

In Fogle desssen engagierten wir auch Ali ‘Predator’ O. Rad. für Team Vertex. Somit hatten wir drei außergewöhnliche junge Talente, die auch in der restlichen FIFA Saison einiges an Aufmerksamkeit gewinnen konnten.

Der FIFA Markt boomt

Durch das folgende Wachstum der Social Media Reichweite, des Einstiegs weiterer Vereine in den FIFA eSport und des generellen Martkwachstums erhielten unsere Spieler einige Angebote. Dadurch stiegen auch die Ansprüche beziehungsweise Anforderungen der Spieler.

Leider mussten wir kurz nach Beginn der FIFA 19 Saison beschließen, dass aus unternehmerischer Sicht andere Spiele im Fokus der sich professionalisierenden eSport Organisation Team Vertex stehen. Somit kamen wir mit Dennis und Ali zu dem Entschluss, den gemeinsamen Weg and dieser Stelle zu beenden und die Türen in beide Richtungen weiterhin offen zu halten.

Ein Abschied für Vertex, ein weiterer Schritt für die Spieler

Kurz nachdem unsere Spieler den Abschied verkündet hatten, unterschrieben beide bei der eSport Agentur “KiNG eSports”. Daraufhin ging alles ziemlich schnell: Ali, der jüngste Abgang, unterschrieb bei Berlin International Gaming, kurz BIG. Dennis wurde für einige Zeit an Team Expert gebunden, damit er, wie Ali auch, bei der FIFA Club Weltmeisterschaft teilnehmen kann.

Nachdem die Abgänge beschlossen und vollzogen waren, legte sich die Aktivität im FIFA Bereich von Team Vertex vorerst. Die Göttinger Organisation hat sich entschieden, erst in FIFA 20 wieder anzugreifen.

Informationen zur kommenden Saison folgen bereits in Kürze, bleibt gespannt!

Unsere redaktionellen Beiträge sind powered by Gaming-Grounds.de! Das neue Spielemagazin für Games, eSport und mehr.

Related Posts