Call of Duty: Black Ops 4 Beta

Call of Duty: Black Ops 4 Private Multiplayer Beta gestartet

Endlich ist es soweit. Schon wieder seit fast genau einem Jahr warten viele Call of Duty-Serienfans auf den neuen Teil der Reihe. Nein, sie warten nicht nur darauf, sie wollen ihn spielen. Und genau das ist jetzt möglich. Die Beta zu Call of Duty: Black Ops 4 ist am gestrigen Freitag auf der Playstation gestartet.

Xbox One- und PC-Nutzer müssen noch warten

Seit gestern können sich Call of Duty Anhänger damit auseinandersetzen, wie sich Black Ops 4 wirklich anfühlt. Eine sogenannte „Private Multiplayer Beta“ ist am gestrigen Freitag auf der Playstation 4 gestartet. Wer das Spiel vorbestellt hat, kann sich seit gestern wieder ins Gefecht stürzen. Xbox One- und PC-Nutzer müssen sich hingegen noch ein paar Tage bis zum 10. beziehungsweise 11. August gedulden.

Dafür haben PC-Spieler den Vorteil, dass sie sich vom 11. bis 13. August völlig ohne Bedingungen in eine kurze Open-Beta hineinschauen können. Da gilt es einfach den Client runterzuladen und schon kann es losgehen. Am 12. Oktober kommt das Spiel dann endgültig und in vollem Umfang in die Läden und Stores. Ein paar Wochen Erholung und Vorbereitung sind also nach der Beta noch drin.

Erste Eindrücke:

Wir haben natürlich trotzdem schon jetzt ein paar erste Eindrücke von der Playstation Beta für euch.

Team Vertex-CEO Christoph Wichmann hat sich selbst schon auf die neuen Maps gewagt und sich ein Bild gemacht: „Generell ist die Beta sehr actiongeladen. Meinen ersten Eindrücken nach sind SMGs sehr stark, aber das Balancing ist gelungen und besser als bei den Vorgängern. Ich halte Black Ops 4 für ein Spiel mit sehr viel Potenzial. Besonders auch aus kompetitiver Sicht ist Black Ops 4 eindeutig vielseitiger gestaltet und es dürfte eine sehr interessante Season auf uns zukommen. Störend empfinde ich momentan, dass das Auto-Aim auf der Ps4 auch Objekte des Gegners berücksichtigt, das stört im Gunfight dann doch den richtigen Fokus zu wählen.“

Konstruktiver Vorschlag an die Entwickler von Black Ops 4:

Einen konstruktiven Tipp gibt es von Team Vertex für die Entwickler: Um sich hochzuziehen oder zu klettern am besten direkt den Doppelsprung benutzen, weil man sonst sich oft unabsichtlich an Kanten hochzieht, was die Spieldynamik extrem stört, ein Manko was man auch aus vergangenen COD-Teilen bereits kennt.

 

Call of Duty®: Black Ops 4 Private Beta – Ladebildschirm

 

Call of Duty®: Black Ops 4 Private – Hauptmenü

 

Call of Duty®: Black Ops 4 Private – Party

 

Call of Duty®: Black Ops 4 Private – Klassen-Editor

 

Call of Duty®: Black Ops 4 Private – Spezialisten

 

Call of Duty®: Black Ops 4 Private – Ingame-Grafik

Der komplette Zeitplan:

Den vollen Beta-Ablaufplan findet ihr nachfolgend.

 

Playstation 4 Beta:
Wochenende 1:
Start: 3. August, 10 a.m. PT
Ende: 6. August, 10 a.m. PT

Wochenende 2:
Start: 10. August, 10 a.m. PT
Ende: 13. August, 10 a.m. PT

Xbox One Beta:
Start: 10. August, 10 a.m. PT
Ende: 13. August, 10 a.m. PT

PC Beta:
PC Beta Early Access:
Start: 10. August, 10 a.m. PT

PC Open Beta:
Start: 11. August, 10 a.m. PT
Ende: 13. August, 10 a.m. PT

 

Heute ab 20:00 Uhr findet Ihr unter dem folgenden Link einen Koop 24 Stunden Beta Live-Stream von Kaboom und Neeey. Viel Spaß beim Einschalten!
Auch Quusa ist ab 21:00 Uhr live und streamt die Nacht durch die #BO4Beta! Lasst beiden ein Follow da!

Latest Posts
Newsletter
Twitter