CS:GO – It’s time to say goodbye

Göttingen. Nicht immer laufen die Dinge so wie man sich es wünschen würde. Zuletzt gab es viele positive Nachrichten aus dem Counter-Strike: Global Offensive Bereich von Team Vertex.

Bei mehreren LAN Teilnahmen konte man ansprechende Leistungen zeigen und auch in der regulären Saison der 99Damage Liga blieb das Team ungeschlagen. Die Blicke gingen so langsam aber sicher Richtung Relegation und Aufstieg. Leider scheiterte das Team in den PlayOffs dann am Team NoNamers.

Aber nicht nur das Ziel des Aufstiegs in Division 2 wurde verfehlt, auch die Zusammenarbeit des Lineups mit Team Vertex endet leider an dieser Stelle.

Interne Unstimmigkeiten

Aufgrund von internen Komplikationen bleibt der Göttinger eSport Organisation leider keine andere Wahl, als sich von ‘Rand’, ‘Expo’, ‘Stowny’ ‘MYK’ und ‘Fraqstar’ zu trennen. Bereits zuvor hatte es Unstimmigkeiten im Team gegeben, die wir nach außen aber nicht weiter kommunizieren möchten.

Wir wünschen den Spielern nichts desto trotz allen verdienten Erfolg in ihrer privaten und spielerischen Zukunft und trennen uns im guten vom Team.

Es bleibt abzuwarten, wie sich der CS:GO Bereich bei Team Vertex zukünftig entwickeln wird, wir halten euch aber definitiv auf dem Laufenden, sobald es etwas neues zu berichten gibt.

Unsere redaktionellen Beiträge sind powered by Gaming-Grounds.de! Das neue Spielemagazin für Games, eSport und mehr.

Newsletter
Twitter