#DHDE19 – Team Vertex war dabei

Leipzig. Vom 15. bis zum 17. Februar 2019 fand die diesjährige DreamHack Leipzig statt. Eine Gelegenheit, die sich Team Vertex nicht entgehen ließ.

Raptor und Quusa freuen sich euch zu sehen.

Wir waren mit Mitgliedern verschiedenster Bereiche vor Ort vertreten. Die Repräsentanten von Team Vertex reichten von FIFA, über Call of Duty, Battlefield, Hearthstone, einem vollständigen Rocket League Lineup inklusive Coach, einem Foto- und Videoteam, Streamern und bis hin zu Gründer und Kopf Christoph Wichmann persönlich. Sogar unser junges Fortnite Talent Leon schaute vorbei.

Eine tolle Gelegenheit für die gesamte Mannschaft sich (näher) persönlich kennenzulernen und natürlich auch außerhalb der Organisation tolle Menschen zu treffen und neue Kontakte zu knüpfen.

Der DreamHack-Freitag

Nachdem der Großteil bereits am Donnerstagabend angereist war, ging es am Freitag mehr oder weniger ausgeruht zum ersten DreamHack Tag. Wir mussten bereits sehr pünktlich auf der Messe sein, da wir direkt einen unserer Streamer in der StreamArea auf dem Samsung Seat eingespannt haben. Dort machte ‘Neeey’ einen super Job, bevor später ‘Pyramidenverleiher’ für ihn übernahm.

Eine Runde FIFA am Samsung Stand.


Anschließend ging es erst einmal ans Erkunden des Geländes, während sich unser Hearthstone Spieler ‘Bequiet’ schon in die LAN-Area begab. Im Laufe des Tages fanden wir uns immer besser zurecht, machten uns mit dem Team von Samsung vor Ort bekannt und führten weitere schöne Gespräche.

Weiterhin stand der Freitag voll im Zeichen der Content-Produktion. Es entstanden viele coole Formate mit verschiedenen Spielern unserer Teams, bevor wir am Abend gespannt das Finale des ESBD Vereinspokals in League of Legends verfolgten. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch an den Magdeburg eSports e.V.!

Nicht zu vergessen natürlich die XMG-Party am Abend. Auch dort verbrachten wir einige interessante Stunden bei zwei oder drei Kaltgetränken und führten informative Konversationen.

Der DreamHack Samstag

Raptor ist auch beim Streamen happy.

Auch am Samstag, eigentlich während des gesamten Events, hielten wir fast dauerhaft einen Stuhl in der StreamArea besetzt. Auch ‘Pyramidenverleiher’ und ‘Raptor’ leisteten dort, trotz kleinerer technischer Probleme, einen tollen Job. Danke Jungs!

Des Weiteren sammelten wir fleißig Eindrücke, besuchten verschiedene Aussteller, schauten uns eSport-Turniere an und verbrachten natürlich einige entspannte Zeit bei unseren Freunden von Samsung. Am gemütlich eingerichteten Stand war zwischenzeitlich eine mehr oder weniger ruhige Partie FIFA genau das richtige für die Erholung der Füße.

Nicht ganz so entspannt gestaltete sich der Samstag bei unseren Hearthstone Spielern ‘bequiet’ und ‘Pyramidenverleiher’. Die beiden versuchten jeweils das Wochenende auch für einen eSportlichen Erfolg zu nutzen.

Pyramidenverleiher im Fokus.

Während ‘bequiet’ leider schon früh aus dem LAN-Event ausschied, schafft es ‘Pyramidenverleiher’ ins Achtelfinale des Win the Winter Turniers, welches von TakeTV produziert wurde. Damit sicherte er sich immerhin 250 Euro Preisgeld, Glückwunsch!

Am zweiten Abend standen für uns dann noch zwei wichtige Programmpunkte an. Zum einen führten wir ein wirklich cooles Teamshooting mit unserem Rocket League Team durch, zum anderen gab es noch einmal ein letztes Briefing vor unserem Bühnenprogramm bei Samsung am Sonntag.

Der DreamHack Sonntag

Der DreamHack Sonntag von Team Vertex stand voll und ganz im Zeichen von Samsung. So gestalteten wir in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern, wie beispielsweise Mori von Freaks 4U Gaming oder auch Rocket League Caster ‘SirMax’ von Team Riverside, von 12 bis 16 Uhr das Programm am Samsung Stand mit. Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmal an alle, die uns dabei unterstützt haben.

Beat the Pro mit unseren Rocket League Jungs!

Dabei gab es insbesondere zwei Highlights hervorzuheben. Wir starteten mit einem selbst entworfenen eSport Quiz, in dessen Zug wir erstmals unsere ‘Was ist eSport?’-Kampagne mit Samsung öffentlich machten. Da kommt noch viel mehr, versprochen.

Das zweite Highlight schloss sich mit unserem ‘Beat the Pro’-Programmpunkt an, bei dem die Community die Gelegenheit hatte, gegen unser Rocket League Lineup anzutreten. Diese spiele wurden live von SirMax und Mori gecastet und kommentiert.

In der gesamten Zeit gab es tolle Goodies und Preise abzustauben. So gingen von Samsung unter anderem ein cooler Monitor an unseren Dreamhack Esport Experten. Darüber hinaus gab es Shirts, Caps und vieles mehr mitzunehmen. Ein rundum super Event für alle Beteiligten.

Am Sonntagabend ging es dann für alle Team Vertex Mitglieder nach einem abschließenden Gruppenphoto, auf dem leider schon nicht mehr alle Beteiligten vor Ort waren, wieder auf die Heimreise. Sichtlich geschafft, aber mit tollen Erlebnissen und Bekanntschaften im Gepäck, können wir auf eine schöne #DHDE19 zurückblicken.

Team Vertex sagt danke für eine tolle DreamHack!

Related Posts