ESL One Review – Team Vertex war dabei

Köln/Göttingen. Nun ist es schon wieder einige Tage her: Am vergangenen Wochenende, vom 5. bis zum 7. Juli, füllte der eSport mal wieder eine ganze Arena mit Fans und die Herzen dieser mit Freude.

Zirka 15.000 Zuschauer hatten sich in der Kölner Lanxess Arena zum fünfjährigen Jubiläum der ESL One eingefunden, um Counter-Strike eSport auf weltklasse Niveau hautnah zu verfolgen. Auch Team Vertex war wieder einmal live vor Ort und möchte einige der gesammelten Erfahrungen und Impressionen mit euch teilen.

In einem kleinen Review berichtet die Göttinger eSport Organisationen von ihren Erfahrungen ganz persönlichen Highlights in Köln.

Unschlagbare Atmosphäre

Um es wenigstens kurz noch einmal erwähnt zu haben – auch wenn dies in jedem Review zur ESL One gefunden werden dürfte – ist die Klasse der Veranstaltung. Die ESL hat es geschafft das Turnier zu einem der atmosphärischsten im eSport überhaupt zu machen. Da kann sich selbst manch klassischer Sport eine dicke Scheibe von abschneiden.

Selbst Menschen, die sonst nicht viel mit eSport am Hut haben und von Freunden oder Familie mit zur ESL One genommen werden, berichten anschließend von einer unglaublich tollen Stimmung und Gänsehaut-Momenten.

Team Liquid holt sich den Jackpot

Diese gab es auch am vergangenen Wochenende wieder zu erleben. Insbesondere beim großen Finale zwischen Team Liquid und Team Vitality fieberte die gesamte Halle mit ihren Favoriten mit. Schlussendlich gelang es Team Liquid am Sonntagabend sich mit einem 3:1 nach Maps zum Sieger zu küren, stolze 125.000 US Dollar Preisgeld einzustreichen und ein Ticket für das Intel Grand Slam zu lösen.

Team Vitality, welches sich im Halbfinale gegen den großen Namen Astralis durchsetzen konnte, muss sich dieses Mal indes mit Rang 2 zufrieden geben.

Team Vertex zieht Bilanz

Aber auch für Team Vertex bot das Event wieder etliche Erfahrungen zum mitnehmen. Einige der anwesenden Mitglieder der Göttinger eSport Organisation äußern sich dieses Mal zur Abwechslung in kurzen Statements:

“Great Atmosphere. Great People. Great Competition.”


– Christoph Wichmann, Geschäftsführer

“Es war wie immer geniale Stimmung auf dem Event. Sehr cool, bei dem Grand Slam dabei gewesen zu sein.”


– Lukas ‘Refrag’ Christen, Manager

Das gemeinsame Anfeuern der Teams von Menschen unterschiedlichster Herkunft und die unterschiedlichen Gefühlswelten zwischen Ekstase und Enttäuschung, hautnah an der Stage mitzuerleben war beeindruckend.

Alex ‘Lx.’ Endt, Co-Founder und Head of Media

Unsere redaktionellen Beiträge sind powered by Gaming-Grounds.de! Das neue Spielemagazin für Games, eSport und mehr.

Newsletter
Twitter