Goodbye Kyouma

Team Vertex verabschiedet sich von Jannik ‘Kyouma’ A.

Team Vertex verabschiedet offiziell Jannik ‘Kyouma’ A. aus der eigenen Hearthstone- und Streaming-Abteilung.

Kyouma hat sich aus eigenen Stücken dazu entschieden sich aus dem Gaming-Bereich zurückzuziehen. Im Abschiedsstatement betont er, dass es ihm beim Spielen und Streamen immer um den Spaß an der Sache ging, dieser aber in der vergangenen Zeit nachgelassen habe und er mehr Zeit für andere Projekte aufwenden möchte.

Ich habe es als Ausgleich zum Stress im Studium gemacht, aber der Spaß hat mit der Zeit bei mir nachgelassen”, äußert er im abschließenden Interview. “Ich glaube das ist größtenteils normal, wenn Leute etwas sehr lange machen“, erklärt er weiterhin.

Der andere Grund ist, dass ich jetzt einfach auf andere Sachen mehr Fokus legen möchte. Hauptsächlich in der Musik. Dort habe ich ein Projekt am laufen und möchte mich da noch sehr sehr viel verbessern in den nächsten Jahren”, so Kyouma. “Aber auch so möchte ich mehr Zeit für Sport, Studium und andere Hobbies haben“, führt er seine Begründung aus.


Großer Dank an Unterstützer und das Team

Schade und traurig ist es natürlich, da ich dadurch ein paar Kontakte mehr oder weniger verliere. Ich habe schon viele coole Leute kennengelernt über das Streaming. Im Endeffekt überwiegen dann aber doch die anderen Argumente, sodass ich aufhören werde.

Ich bedanke mich bei allen, die mich lange supportet haben oder auch einfach in der gleichen Community waren. Ich bedanke mich für die gute Gesellschaft und die spaßige Zeit natürlich auch beim Team. Insbesondere auch bei Christoph, der uns alle immer fair behandelt hat.

Natürlich wünsche ich auch allen, die jetzt weiterhin in der Hearthstone Community und in Team Vertex bleiben, alles Gute für die Zukunft und dass das Team im eSport das erreichen kann, was es erreichen möchte. Viel wichtiger ist es natürlich aber, dass auch privat bei euch allen weiterhin alles rund läuft.

Trotz allem habe ich vor etwa einmal in der Woche meine Twitter- und Twitch-Nachrichten zu checken, sodass ich noch ein klein bisschen ‘mit drin’ bin. Eventuell sieht man mich sogar noch bei Events wie zum Beispiel der gamescom. Ich bin nicht vollkommen aus der Welt.”

Auch Team Vertex wünscht Kyouma natürlich weiterhin alles Gute und viel Erfolg bei allen zukünftigen Projekten und auch im privaten Leben. Vielen Dank für die Zusammenarbeit und die tolle Zeit, lieber Jannik!