Platz 1 in CS:GO – Makelloser Start in die 99Damage Liga

Nachdem sich der Start in die 99Damage Liga für Team Vertex und viele andere Teams durch technische Probleme nach hinten verschoben hatte, ging es in den vergangenen Tagen endlich richtig los.

Zwischen vergangenem Sonntag und Donnerstag standen direkt die ersten drei Spieltage in Folge für ‘Myk’ und Co. auf dem Programm. Nach langer Vorbereitung konnte und wollte man endlich seine Fähigkeiten und Bestrebungen in der Liga unter Beweis stellen.

ProLegion Gaming vs. Team Vertex

Am Sonntag, 24. März, ging es an Spieltag Nummer 1 gegen das bislang sieglose ProLegion Gaming. Die Maps sollten Dust2 und Mirage heißen. Die Spieler waren sprichwörtlich “on fire” und setzten direkt zum Start ein deutliches Zeichen, wohin die Reise gehen soll. Mit 7:16 auf Dust2 und 4:16 auf Mirage fuhr man das klare 2:0 ein.

Team Vertex vs. Mercury eSports

Bereits am Mittwochabend stand gegen MercuryEsports der zweite Ligaspieltag an. Dort sollte die Herausforderung schon deutlich größer sein. Nach einem zwischenzeitlichen 10:13 Rückstand auf der ersten Map konnte man sich Inferno letzten Endes doch noch mit einem spannenden 16:14 Ergebnis sichern.

Die zweite Map und Wahl von Team Vertex hieß Mirage. Dort sah das Bild schon deutlich anders aus. Nach einem 11:1 Zwischenstand schien schon alles gelaufen zu sein, doch dann wurde es nochmal etwas spannender. Einige Runden wurden unglücklich abgegeben, sodass MercuryEsports eine kleine Aufholjagd starten konnte. Anschließend besann man sich jedoch noch mal auf die eigenen Fähigkeiten und sicherte sich auch Map 2 mit einem Resultat von 16:11.

GoldenGirlz vs. Team Vertex

Nur einen Tag nach dem Erfolg am zweiten Spieltag musste man sich erneut beweisen. Gegen die GoldenGirlz musste bewiesen werden, dass man auch mit der hohen Frequenz an Spielen zurecht kommt.

Das Spiel auf Dust2 fing dabei recht ausgeglichen an, kippte aber schnell in einen klaren Rundenvorteil für Team Vertex. GoldenGirlz fiel hier wenig ein, um den stark gespielten Runden von ‘Rand’, ‘Expo’ und Co. Paroli zu bieren. So endete die erste Karte mit einem klaren 5:16.

Auf Cache sollte sich das Spiel jedoch anders und vor allem deutlich knapper gestalten. Das Spiel kippte anfangs hin und her, immer wieder konnten Rückstände aufgeholt oder sogar umgedreht werden. Bis zum Schluss hielten die GoldenGirlz mit. Trotz einem vier Runden Vorsprung beim Stand von 14:10 für Team Vertex hatte der Gegner noch nicht aufgegeben. So musste man bis zum Ende zittern, Team Vertex konnte aber erneut mit 16:14 einen weiteren knappen Sieg einfahren. Somit machte man den dritten 2:0 Sieg im dritten Spiel perfekt und bleibt ungeschlagen.

Zwischenstand in der Tabelle

Mit drei 2:0 Siegen aus drei Spielen steht Team Vertex als einziges noch ungeschlagenes Team nach dem dritten Spieltag auf dem ersten Platz der Division 3.2 der 99Damage Liga. Eine starke Leistung des Teams, die sich hoffentlich im weiteren Verlauf der Saison fortsetzen wird.

Weiter geht es am kommenden vierten Spieltag mit dem Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten ‘Young Daddy Gang’ aus Österreich, der bislang erst eine Karte abgegeben hat. Auch dort wünschen wir den Spielern natürlich wieder viel Erfolg!

Unsere redaktionellen Beiträge sind powered by Gaming-Grounds.de! Das neue Spielemagazin für Games, eSport und mehr.

 

Related Posts
Newsletter
Twitter