Team Vertex präsentiert neues Rocket League Lineup

Team Vertex ist stolz darauf sein neues vollständiges Rocket League Lineup präsentieren zu können. Passend dazu haben wir uns mit den Jungs zusammengesetzt und über die Konstellation und Pläne des Teams gesprochen. 

Hallo zusammen! Wir möchten heute unser neues Rocket League Team vorstellen und sind froh, dazu alle Spieler, den Teammanager sowie Christoph Wichmann, Gründer und Leiter von Team Vertex, im Gespräch begrüßen zu dürfen. Stellt euch doch bitte alle einmal kurz vor und erzählt, wie ihr zu Rocket League gekommen seid. 

SiiZLoo: “Dann mache ich einfach mal den Anfang. Mein Name ist Jonas Beyersdorff. Ingame heiße ich SiiZLoo. Ich habe früher mal bei einem Kollegen Rocket League gespielt und war schon im ersten Spiel direkt besser als er. Dann hat mich das Spiel so gepackt, dass ich mir auch direkt eine PS4  gekauft habe.” 

Doomayn: “Ich bin Timo Weiß und 16 Jahre alt. Ingame bin ich bekannt unter dem Namen Doomayn. Ich bin durch Youtube Videos zu Rocket League gekommen und spiele eigentlich schon seit es draußen ist. Ich habe mir das Spiel mit einem Freund zusammen geholt.” 

Bxsti-: “Ich bin der Bastian Conradt. Ich komme aus der Nähe von Stuttgart. Ich habe damals ebenfalls angefangen auf der PlayStation Rocket League zu spielen, bevor ich dann letztes Jahr an Weihnachten auf den PC geswitcht bin. Dann habe ich auch recht schnell dazu gekommen mit Doomayn kompetitiv anzufangen.” 

Wie ist es denn überhaupt dazu gekommen, dass ihr zusammen spielt und seit wann seid ihr ein Team? 

Bxsti-: “Am Anfang habe ich mit Doomayn und Was-Mann zusammengespielt. Das haben wir über eine längere Distanz versucht, aber nie irgendwas Großes erreicht. Daraufhin haben wir vor etwa einem Monat den Wechsel zu unserem aktuellen Lineup vollzogen und probiert im GFINITY FUT CHAMPIONS CUP zusammenzuspielen. Dort haben wir das erste Mal eine wirklich bessere Leistung erbracht als sonst und sehen mit uns Dreien mehr Potenzial als zuvor.”

 

Wie kam es zum Kontakt mit Team Vertex? 

iii_MaGiCzZz (Manager): “Ich kenne Chris ja nun schon etwas länger. Wir haben schon damals viel CoD zusammen gespielt. Wir haben zusammen 6 gegen 6 Hardcore in der PlayStation Liga gespielt. Die gab es ja damals noch. Ich habe ihn dann damals wegen der PlayStation Masters angeschrieben, aber da ging es noch um ein anderes Team. Die Jungs hier sind ja alle auf dem PC. 

Timo habe ich noch im Rahmen eines anderen Vereins kennengelernt, mit dem wir gegen ihn im ranked angetreten sind. Dort hat er wirklich gut gespielt. Daraufhin haben wir ihn gefragt, ob er Interesse hätte mit uns ein Team zu bilden. Jonas kenne ich über verschiedene LAN Events.” 

Bxsti-: “Dadurch, dass ich Was-Mann auch schon früher durch die PS4-Zeit kannte und dann auf dem PC gewechselt bin, wurde ich gefragt, ob ich Lust habe mit Doomayn und Was-Mann zu spielen. So kam das mit uns Dreien zustande. Jetzt ist noch Jonas neu dazu gekommen, weil wir wirklich mit ihm viel besser spielen.” 

iii_MaGiCzZz: “Was-Mann nimmt jetzt die Sub-Position im Team ein. Er ist momentan zu beschäftigt mit der Schule und anderen Sachen. Er springt ein, sollte mal einer der anderen Spieler nicht können. Wir haben uns jetzt aktiv für SiiZLoo entschieden. Er ist ein sehr guter Spieler und hat auch schon LAN-Erfahrung.” 

iii_MaGiCzZz, du hast dich bei der Vorstellung zurückgehalten. Erzähl doch kurz etwas über dich und welche Rolle du im Team konkret einnimmst. 

iii_MaGiCzZz: “Ich bin der Patrick Schüßler und der Teammanager von den Jungs des Rocket League Teams von Vertex. Ich plane die Turniere und alle anderen Termine. Zusätzlich coache ich ein wenig und analysiere Replays. Außerdem pflege ich die Kommunikation zwischen den Spielern und der Leitung der Organisation.” 

Christoph Wichmann: “Genau, Patrick stellt die Verbindung zwischen den Spielern und mir dar. Ich fand es schade, dass wir in der vergangenen Zeit Rocket League recht wenig in die Berichterstattung eingebunden haben. Da wollen wir ein bisschen mehr Planbarkeit schaffen und öfter auf anstehende Turniere und Ähnliches hinweisen. Das hilft auch der Vermarktung unserer Spieler und der Transparenz.”

 iii_MaGiCzZz: “Passend dazu: Wir werden in der Zukunft versuchen, alle größeren Turniere auch zu streamen, damit auch da eine größere Reichweite und Präsenz für Mannschaft, Spieler und Team Vertex entstehen kann.” 

 

Was sind die konkreten Pläne für die Zukunft? 

Bxsti-: “Schon im Janaur stehen für uns mehrere Turniere auf dem Plan. Die wollen wir durchziehen und wirklich weit kommen. Allgemein wollen wir im Jahr 2019 mehr erreichen. Speziell im Januar steht ja auch die DreamHack an. Unser erstes Ziel ist es deshalb auf der LAN vertreten zu sein.” 

iii_MaGiCzZz: “Es stehen noch nicht alle Termine für die Turniere fest. Auf jeden Fall wird bereits jetzt im Januar die Qualifikation für die DreamHack ausgetragen. Außerdem startet bald die Gfinity League Series und auch die Qualifikation zur WSOE, ein 100.000 Dollar Turnier, das in Las Vegas ausgetragen wird, nehmen wir natürlich mit.

 Eins unserer Hauptziele ist es generell aber auch eines der besten Teams im deutschsprachigen Raum beziehungsweise DACH-Raum zu werden.” 

 

Wie sieht die Konkurrenz aus? 

Bxsti-: “Grade in Bezug auf die deutschen Teams kann ich mir gut vorstellen, dass wir da ganz oben mitspielen. Auch im Vergleich mit österreichischen und schweizer Teams können wir gut punkten. 

Ich bin überzeugt, dass wir auch mit dem Tempo und Level von Teams von ganz großen Organisationen, die auch in der RLCS aktiv sind, mithalten können.” 

iii_MaGiCzZz: “Wie zum Beispiel mousesports.” 

SiiZLoo: “Auch das Team To be honest ist sehr stark in Deutschland bisher.” 

Bxsti-: “Aber die könnten wir auch genauso schlagen.” 

 

Das Team ist sich einig, dass die genannten Teams mit Abstand die größte Konkurrenz darstellen werden. Eine Etablierung in den Top-Teams in Deutschland sei zeitnah realisierbar. Aber welche Erfolge können die einzelnen Spieler schon jetzt aufweisen? 

SiiZLoo: “Ich habe bereits drei LANs gespielt. Den VERITAS College Cup konnte ich sogar gewinnen. Bei den TeamSpeak Masters und den PlayStation Masters auf der EGX bin ich jeweils Zweiter geworden.

Bxsti-: “Anfang des Monats haben wir ja noch mit Was-Mann gespielt. Dort konnten wir bis ins Finale der ESL-Meisterschaft kommen, indem wir dann aber leider rausgeflogen sind.”

 

Wie steht ihr zum Thema Freestylen in Rocket League? 

SiiZLoo: “Ich finde freestylen im Ranked nicht angebracht, dafür ist unranked da.”

Bxsti-: “Im Ranked muss man nicht freestylen können. Aber natürlich hat man Vorteile, wenn man sein Auto besser bewegen kann. Wenn wir im Ranked aber mal 5:0 führen, kann man durchaus auch mal für anspruchsvollere Tore gehen.”

 

Wie viele Stunden Rocket League habt ihr auf eurem Konto? 

Bxsti-: “Auf dem PC habe ich seit letztem Jahr Weihnachten 1.200 Stunden gesammelt. Aber ich zocke Rocket League ja schon seit der Beta auf PS4. Ich denke schon, dass ich insgesamt auf zirka 4.000 Stunden komme. Minimum.” 

Doomayn: “Ich stehe jetzt glaube ich so auf 4.600 Stunden.” 

SiiZLoo: “Ich habe auf PS4 meine ich so um die 1.000 Stunden. Auf PC habe ich 3.600. Ich komme also insgesamt auch auf zirka 4.600.

 

Zum Abschluss des Interviews haben wir Teammanager Patrick ‘iii_MaGiCzZz’ Schüßler und Team Vertex Gründer Christoph Wichmann um ein zusammenfassendes Statement gebeten. 

iii_MaGiCzZz: “Ich denke auf jeden Fall, dass das Team das Potential hat eins der besten – wenn nicht sogar das beste – Team in Deutschland zu werden. Auch auf internationaler beziehungsweise europäischer Bühne traue ich den Jungs einige Erfolge zu.” 

Christoph Wichmann: “Ich habe mit Patrick in der Vergangenheit nur gute Erfahrungen gemacht was Rocket League betrifft. Ich glaube er hat da ein sehr gutes Auge und eine coole Art mit den Spielern umzugehen. Er ist sehr nah am Team dran. Ich kann das spielerische Können der Jungs natürlich selber schwer einschätzen. Da verlasse ich mich auf das Urteil von Patrick. Ich bin wirklich sehr gespannt wie die Jungs performen werden und würde mich wirklich freuen sie auf der Dreamhack live verfolgen zu können, weil wir da ja auch alle vor Ort sein werden.” 

Abschließend bedanken wir uns noch einmal bei allen Anwesenden für ihre Zeit und das schöne Gespräch. Wir drücken dem Team die Daumen und wünschen viel Erfolg in der gemeinsamen Zukunft! #govertex

 

Newsletter
Twitter