Team Vertex verabschiedet Dominick ‘Raptor’

Göttingen. Am heutigen Donnerstag ist es Zeit “Tschüss” zu sagen. Mal wieder müssen wir uns leider von einem Mitglied der #VertexFamily verabschieden.

Wir haben mit Dominick ‘Raptor’ ein dreimonatiges Peakprojekt gestartet und eine tolle Zeit mit ihm verlebt. Der Streamer, Youtuber und Influencer, der vor allem für seine Ambitionen im Call of Duty Bereich bekannt ist, hat in den vergangenen Wochen und Monaten einiges für Team Vertex getan.

Leider lässt der gegenwärtige Zeitpunkt eine Fortsetzung der gemeinsamen Kooperation nicht zu. Sowohl bei Team Vertex, als auch bei Dominick, tut sich gerade eine Menge. Diese geplanten und stattfindenden Umbrüche stellen die jeweiligen Protagonisten vor einige Herausforderungen.

Vor diesem Hintergrund haben wir uns einvernehmlich gegen eine Fortsetzung der Kooperation ausgesprochen. Team Vertex wünscht Dominick für seine private und berufliche Zukunft alles Gute.

Stellungnahme zur Verabschiedung

Christoph Wichmann, Geschäftsführer Team Vertex:

“Wir haben mit Dominick als ersten Influencer bei Team Vertex ein Peakprojekt gewagt und besonders im Bereich Twitch.tv gemeinsame Aktionen und Streams durchgeführt sowie eine super Zeit auf der Dreamhack in Leipzig verbringen können, wo er aus der Stream Area für Samsung Deutschland und Team Vertex streamen konnte.

Aufgrund strategischer Positionierungen von Team Vertex und der aktuellen Situation von Raptor haben wir uns im gemeinsamen Dialog dazu entschieden, nach den drei Monaten die Kooperation zu beenden. Wir bedanken uns für die gemeinsame schöne Zeit und verbleiben im Positiven mit Dominick.”

Unsere redaktionellen Beiträge sind powered by Gaming-Grounds.de! Das neue Spielemagazin für Games, eSport und mehr.

 

Related Posts
Newsletter
Twitter