Teambuilding auf der GSH – Wir blicken zurück

Garbsen. Am vergenenen Wochenende, 12. bis 14. April, fand die Gamesession Hannover (GSH) in Garbsen statt. Auch unser Counter-Strike: Global Offensive Team war vor Ort, um sich besser kennenzulernen, Spaß zu haben und natürlich auch etwas CS zu spielen.

Spaß und Teambuilding im Fokus

Bereits am Freitag, während man noch auf die Ankunft einzelner Teammitglieder wartete, hatten die Jungs schon eine gute Zeit zusammen. Man vertrieb sich die Zeit und ging vor dem Beginn der LAN noch gemeinsam lecker etwas essen.

Nachdem anschließend kleinere technische Probleme (wie ein vergessener Monitorfuß… looking at you, Rand) behoben wuren, konnte es gegen 23 Uhr endlich vollgas auf der GSH für das komplette Lineup losgehen.

Bereits im Vorfeld hatte Team Vertex klargestellt, dass es dieses eine Mal nicht hauptsächlich um die Leistung im Turnier geht, denn auch andere Faktoren wie Teamchemie spielen eine wichtige Rolle im (e)Sport.

Große Mühe gegen starke Gegner

Dennoch gab man sich natürlich Mühe eine ansprechende Leistung gegen die Gegner abzurufen. Mit “Daddelei” hatten die Matches letztlich aber wirklich wenig zu tun, da man hauptsächlich gegen andere etablierte Division 1 bis 3 Teams der 99Damage Liga antreten musste.

Trotz Ersatz von ‘Stowny’ durch Coach ‘Zauberlehrling’, der auf der LAN auch zum Gewehr greifen durfte, schaffte es das Lineup aus der Gruppe und kämpfte sich bis ins Viertelfinale.

“Das Turnier verlief für uns super. Im Endeffekt war es ein bisschen traurig, dass wir das Viertelfinale gethrowed haben, sonst hätten wir es bis ins Finale schaffen können”, resümiert Coach Dominik ‘Zauberlehrling’ Krone.

Zeit für Unsinn und Gespräche

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Event dem Team rund um ‘Myk’, ‘Fraqstar’, ‘Rand’, ‘Expo’ sowie ‘Zauberlehrling’ genau das gebracht hat, was sich Team Vertex davon erhofft hat.

Zwar war die GSH durch sehr wenig Schlaf für alle Teilnehmer sehr anstrengend, bot aber neben Counter-Strike auch viel Zeit zum Spaß haben und Unsinn machen. Man hat geredet, gedaddelt und Blödsinn gemacht.

“Man konnte trotzdem sehen, dass wir ein starkes Team sind, obwohl ICH als Coach mitgespielt habe. Ich bin durchaus glücklich über diese LAN”, betont ‘Zauberlehrling’ abschließend.

Unsere redaktionellen Beiträge sind powered by Gaming-Grounds.de! Das neue Spielemagazin für Games, eSport und mehr.

Related Posts
Newsletter
Twitter